Thymus-Peptid-Therapie

Die Thymus-Peptid-Therapie ist eine  seit Jahrzehnten angewandte Therapie bei Altersleiden, autoimmunologischen Erkrankungen,  Abwehrschwäche, Krebs, Immunschwäche und Vitalitätsverlust.

  

 

Die allgemeinen Indikationen:  

 

• Altersleiden, Vitalität- und Libidoverlust

• Chronisch degenerative Erkrankungen des Stütz- und  Gefäßsystems

• Organdegeneration (Leber, Niere, Gehirn, Hoden etc.)

• Immunschwächen • Allergien

• Ergänzende Krebstherapie    

 

Thymus-Peptide kann helfen bei:      

 

• Präventiv für Altersleiden • Abwehrschwächen aller Art • Biologische Krebstherapie und zur Prophylaxe chronische Entzündungen • Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises • allergisch-atopische Erkrankungen • autoimmunologische Erkrankungen • Viruserkrankungen  

 

 

 

Abhängig vom jeweiligen Krankheitsbild wird Anzahl und Art der Extrakte festgelegt. Im Allgemeinen werden 10-15 Ampullen einer Organart innerhalb von 2-3 Wochen intramuskulär verabreicht.

 

Die Injektionen sind in der Regel schmerzfrei und lokale Schwellungen oder lokaler Juckreiz sehr selten und klingen ohne sonstige Maßnahmen schnell wieder ab.   Für weiter Informationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit sich auf der Internetseite Deutsche Gesellschaft für Thymus- Therapie e.V an zu informieren.

 

NATURHEILPRAXIS SPIEKERMANN

 

Elbchaussee 344

22609 Hamburg

Tel. 0172/ 9713460

info@naturheilpraxis-spiekermann.de

Sprechzeiten

Mo - Fr

9:00 - 19:00

Sa. 12:00 - 18:00

Termine nach Vereinbarung

Praxis Spiekermann
Praxis Spiekermann